fumetto facebook

 


Fumetto-Wettbewerb 2013

Fumetto Comic-Wettbewerb zum Thema Gerechtigkeit

Fumetto – Internationales Comix-Festival Luzern schreibt in diesem Jahr seinen Wettbewerb zum Thema Gerechtigkeit aus. Partner des Wettbewerbs 2013 sind die Katholische Kirche Stadt Luzern und die Reformierte Kirche Luzern. In drei Alterskategorien können Profis und Amateure ihre Geschichten zu diesem Thema in Comicform einreichen. Einsendeschluss ist Freitag, der 4. Januar 2013. Gezeigt werden die Arbeiten an der nächsten Festivalausgabe vom 16. bis 24. März 2013.

Im Rahmen der 22. Festivalausgabe, die vom 16. bis 24. März 2013 in Luzern stattfinden wird, schreibt Fumetto – Int. Comix-Festival Luzern seinen jährlichen Wettbewerb zum Thema Gerechtigkeit aus. Wie gerecht ist unsere Welt? Ist alles was wir zum Leben brauchen fair verteilt oder kommen die Stärkeren immer weiter? Gerechtigkeit – sind es die Buchstaben des Gesetzes oder ist es ein gnädiges Urteil, ein zugedrücktes Auge? Gerechtigkeit – in meinem Umfeld und global? Gerechtigkeit – ein kurzer Glücksmoment oder ein Zustand, den ich bewirken kann?

Wettbewerbspartner 2013 sind die Katholische Kirche Stadt Luzern und die Reformierte Kirche Luzern. Florian Flohr, Kommunikationsbeauftragter der Katholischen Kirche Stadt Luzern, freut sich über die Kooperation: «Mit Gerechtigkeit geht der Fumetto-Wettbewerb auf ein christliches Kernthema ein, das zugleich viele inter- kulturelle und interreligiöse Anknüpfungspunkte bietet.» Heidi Müller, Leiterin des Reformierten Pfarrkonvents, doppelt nach: «Wir sind sehr gespannt auf die Comics, denn sie bringen uns in den Dialog mit Menschen, die meist nicht in den Kirchen zu finden sind.» Mit den eingesandten Arbeiten soll am Fumetto ein Soziogramm zur Gerechtigkeit mit dem Hintergrund der international unterschiedlichen Auffassungen des Themas präsentiert werden.

Am Wettbewerb beteiligen sich jährlich ca. 1‘000 TeilnehmerInnen aus über 30 Ländern, die diese Plattform als veritables Sprungbrett nutzen, weil er ihnen die Möglichkeit bietet, sich einem internationalen Vergleich zu stellen und sich einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Fumetto verfolgt die durch den Wettbewerb entdeckten Talente und unterstützt sie, nicht zuletzt durch Ausstellungen im Haupt- und Satellitenprogramm des Festivals.

Einsendeschluss des Wettbewerbs ist Freitag, der 4. Januar 2013. Die eingereichten Comics werden von einer fünfköpfigen Jury bewertet. Die GewinnerInnen werden an der Preisverleihung vom Samstag, den 16. März 2013, bekannt gegeben. Diese Preisverleihung ist Teil der feierlichen Eröffnungsveranstaltung des Festivals.

Alle Einsendungen werden am kommenden Festival vom 16. bis 24. März 2013 in der Wettbewerbsausstellung präsentiert.

Wettbewerbsjury 2013

Kurt Aeschbacher, Moderator Schweizer Fernsehen und Journalist; Zürich
Thorsten Ernst, Journalist Tracks (Arte); Hamburg
Anette Gehrig, Leiterin/Kuratorin Cartoonmuseum Basel; Basel
Andreas C. Knigge, Comic-Experte und Publizist; Hamburg/Kreta
Mana Neyestani, Comic-Künstler; Iran

Download Wettbewerbsausschreibung 

 


Zurück

 



Aktuell

Progamm Fumetto 2014
Das Programm von Fumetto 2014 ist draussen.

Weitere Details
Comic-Stipendien der Deutschschweizer Städte
Die Deutschschweizer Städte vergeben erstmals Comic-Stipendien

Weitere Details
Fumetto 2014 – Stargast und Thema Wettbewerb
Gabriella Giandelli am Fumetto 2014 und Thema Wettbewerb «Genuss oder Sucht»

Weitere Details

Quicklinks