fumetto facebook

 


 


Éric Lambé (BE)

  

 

 Jeden Tag soll eine neue Seite gezeichnet werden. So lautet die Aufgabe von Éric Lambé, der im Hotel Schweizerhof residiert. Was für viele bildende Künstler, Grafiker oder Illustratoren keine Hexerei ist, wäre im Normalfall für Comic-Künstler ein Ding der Unmöglichkeit. Mindestens ein bis drei Jahre dauert es, bis ein Comic-Band in Bild und Schrift erzählt ist. Im Comic ist jedes Panel, jedes einzelne Bildchen einer Erzählung ein abgeschlossenes Kunstwerk. Daher lautet die Vorgabe auch nicht, eine Comic-Seite mit zehn Panels pro Tag zu präsentieren. Gern gönnt man dem Künstler die Zeit, um in Ruhe eine Seite nach seinem Belieben zu füllen. Denn selten hat man die Gelegenheit, eine Ausstellung jeden Tag wachsen zu sehen. Wie es in der Lobby des Hotels Schweizerhof während neun Tagen des Fumetto geschieht.

Nach namhaften Künstlern wie Baudoin, Loustal, Avril und zuletzt Exem dürfen sich Publikum und Gäste erneut auf einen Künstler freuen, der das Festival begleitet und seine Tage in Luzern für alle ersichtlich festhält. Spannungsvoll erwartet werden die Stunden, in denen dieser sein Atelier vom Hotelzimmer in die Lobby verschiebt. Dann nämlich kann man ihm nicht nur über die Schulter schauen, sondern auch über die Kunst, das Leben als Comic-Zeichner und seine Sicht auf das schöne Luzern befragen.

Hotel Schweizerhof Luzern 

  • 5. - 13. April 2014, 10.00 - 20.00 Uhr
  • Ausstellungspatronat: Festivalpartner Hotel Schweizerhof Luzern

 

 

 

 

 


 

 

 

 



Aktuell

Progamm Fumetto 2014
Das Programm von Fumetto 2014 ist draussen.
Weitere Details
Comic-Stipendien der Deutschschweizer Städte
Weitere Details
Fumetto 2014 – Stargast und Thema Wettbewerb
Weitere Details

Quicklinks