fumetto facebook

 


Yves Chaland (FR)

 

Die erste Retrospektive Chalands im deutschsprachigen Raum folgt den Spuren seiner wichtigsten Figuren Petit Albert, Bob Fish, Spirou, Freddy Lombard und Adolphus Claar. Chaland gilt als Meister der Ligne Claire, die er durch seinen dynamischen Strich modernisierte. Von Kind auf versessen auf die franko-belgischen Comics des goldenen Zeitalters der 1950er Jahre entwickelte er seinen unverwechselbaren Stil. Er ist einer der wenigen Zeichner, denen es gelingt, den Comic als Gesamtkunstwerk zu konzipieren. Stil, Atmosphäre, Dekor, Design, Charaktere und Plot folgen der Grammatik des Comics. Die Geschichten Chalands spielen sich in diversen Subplots ab, wobei es der Künstler ausgezeichnet versteht die Gesellschaft abzubilden und ihre Missstände aufzuzeigen.

Download Ausstellungstext

 

2 / Am-Rhyn-Haus

  • Täglich 10.00 - 20.00 Uhr
  • Vernissage in der Austellung: 
    Sa. 24. März, 15.30 Uhr
  • Podiumsgespräch im Kunstmuseum Luzern: 
    So. 25. März, 16.30 Uhr
  • Ausstellungspartner: 
    DataQuest AG – Apple Premium Reseller

 

 

 

 



Aktuell

Progamm Fumetto 2014
Das Programm von Fumetto 2014 ist draussen.
Weitere Details
Comic-Stipendien der Deutschschweizer Städte
Weitere Details
Fumetto 2014 – Stargast und Thema Wettbewerb
Weitere Details

Quicklinks