fumetto facebook

   


Gabriella Giandelli (IT)

 

  

Die italienische Künstlerin Gabriella Giandelli begann ihre Karriere als Assistentin des wichtigsten italienischen «Comic-Malers» Lorenzo Mattotti. Seit 1984 veröffentlicht sie ihre eigenen Comics in Magazinen wie Alter-Alter, Dolce Vita, Frigidaire und im SchweizerStrapazin.

Längst ist die 50-jährige Künstlerin selber eine der wichtigsten Comic-Künstlerinnen in Europa und wegweisend für jüngere Generationen sowie namhafte Comic-Schaffende auf der ganzen Welt. Mit Buntstiften und ihrer bewusst naiven Bildfindung hat sie eine individuelle und unverwechselbare Bildsprache geschaffen. In ihrem unverkennbaren Stil entwirft Gabriella Giandelli märchenhafte Szenarien, die vertraut erscheinen und Surreales bergen. Giandellis Geschichten ziehen den Leser mit geisterhaftem Sog hinter die Fassade der Normalität. Feinfühlig zeigt sie die Absenz von Respekt und ernsthafter Kommunikation zwischen Menschen auf. Orte und Räume symbolisieren das Unbewusste sowie Träume, die versteckte Wahrheiten enthüllen. Trotz der zuweilen unheimlichen Aura ihrer Bilder hegt Giandelli die Hoffnung, Dinge im Leben zu finden, die weniger hart, weniger traurig scheinen. Zuweilen arbeitet sie auch als Autorin für andere Zeichner, unter anderem für ihren ehemaligen Lehrmeister und hat zahlreiche Kinderbücher für italienische, französische und spanische Verlage geschaffen. Ihre Illustrationen erscheinen in Zeitungen und Zeitschriften weltweit, darunterLa Repubblica, The New Yorker, Courrier International, Vanity Fairund Le Monde.

HSLU – Design & Kunst, Kapelle

 

 

 



 

 

 

 



Aktuell

Progamm Fumetto 2014
Das Programm von Fumetto 2014 ist draussen.
Weitere Details
Comic-Stipendien der Deutschschweizer Städte
Weitere Details
Fumetto 2014 – Stargast und Thema Wettbewerb
Weitere Details

Quicklinks